"Was geht ab hier?" - Unsere Projektarbeit

Durch unser Bild vom Kind stellen wir projektorientiertes pädagogisches Arbeiten in den Vordergrund.

Das aktuelle Gruppenprojekt entsteht meistens aus einem bestimmten Interesse oder aus einer Situation heraus.
Es kann, je nach Vielfalt und Interesse, einen längeren oder kürzeren Zeitraum einnehmen und beschäftigt sich in dieser Zeit umfassend mit einem Themenbereich.

Nicht selten ergibt sich aus einem Projekt heraus das Thema für das nachfolgende Projekt.
Oft bauen Themen aufeinander auf, ergänzen oder vertiefen sich und manchmal gehen sie auch fließend ineinander über.

Die Selbstständigkeit und das Einbringen von eigenen Ideen und Erfahrungen der Kinder stehen im Vordergrund.
Mit den Kindern wird zunächst einmal gesammelt, was ihnen zum Thema einfällt.
Das können Geschichten, Büchertipps, Lieder, musikalische Untermalungen, Bastelvorschläge, Spiele / Gesellschaftsspiele, Ausflugs- und Besichtigungsmöglichkeiten, Verkleidungsvorschläge, Dekorationsideen, Theater / Kaspertheater, Rollen- oder Stehgreifspiele sein.
Die Ideenliste wird gegebenenfalls mit Anregungen von uns ergänzt.
Da wir ganzheitlich, unter Berücksichtigung der Bildungslinien, arbeiten, sind wir darauf bedacht, möglichst breitgefächerte Angebote zu allen Sinneswahrnehmungen, bzw. Bildungsbereichen, zu offerieren.

Dann wird gemeinsam überlegt, welche Angebote zu dem Thema in welcher Reihenfolge ausgewählt und umgesetzt werden sollen.
In der projektbezogenen Arbeit kann sich jedes Kind als kompetent und wichtig für die Gemeinschaft erfahren, seine Wahrnehmungen, Fähigkeiten und sein Wissen handelnd in das Geschehen einbringen.

Neben der Wissensvermittlung und dem Sammeln von Erfahrungen wird das Selbstwertgefühl der Kinder durch Projektarbeit gestärkt.


Ein Beispiel für die vielfältige Gestaltungsmöglichkeit eines Projektes! (Projekt: "Vierbeiner!")


"Haus- und Wildtiere" feiern friedlich vereint ihre Faschingsparty! (Projekt: "Vierbeiner!")


Sommerfest unter dem Motto "Wir freuen uns tierisch!" mit einem französischen Singspiel
 "Le petit ane gris"! (Projekt: "Vierbeiner!")


Das Angebot des Mobilen Ponyhofes passt natürlich wunderbar zum Projekt: "Vierbeiner"!


Sichtlich stolz präsentieren zwei Teilnehmerinnen nach, natürlich erfolgreicher, Beendigung des Reitkurses ihre Urkunden! (Projekt: "Vierbeiner!")