"Alle Jahre wieder!" - Unsere Highlights

Kinder erleben bei uns:

- Fasching
Mit den Kindern wird am Jahresanfang ein neues gruppenübergreifendes Themen-Projekt erarbeitet, das in der Regel am Rosenmontag seinen Höhepunkt in einem großen Kindergartefest findet.


Louis und Kevin präsentieren hier unseren bei einem Preisausschreiben der Zeitschrift
 "Kindergarten-Heute" gewonnenen "Farbenobstkuchen"! (Projekt: "Wieviel Farben hat der Regenbogen?") 

- Geburtstage
Für jedes Kind wird eine individuelle Feier ausgerichtet, in welche die Geburtstagsrituale der jeweiligen Gruppe eingebettet sind.


Auch die "Großen" des Kindergartens haben mal Geburtstag!

- Jahresausflug
Im Mai findet eine gemeinsame Bustagestour in einen Tier- oder Erlebnispark in der näheren Umgebung statt.


Besuch des Haustierparks in Warder. Wir dürfen zusehen, wie die Schafe ihre "Sommerfrisur" erhalten!

- Vogelschießen
Die Kita beteiligt sich an den traditionellen Vogelschießerspielen, dem Dorfumzug und dem Festtanz der Grundschule "Eiderschule" in Dellstedt.

Unsere Königspaare 2015
Unsere Königspaare 2015!

- Sommerfest
Dieses gestalten wir als Abschluss des letzten Projektes vor den Sommerferien und als Abschluss der Kindergartenzeit der Schulanfänger.


Henning Zimmer aus Meldorf erzählt mit der Handpuppe " Upendo" aus Afrika, Geschichten aus ihrem Alltag! (Projekt: "Wir leben so, wie leben Kinder anderswo?")

- Weltkindertag
Am 20.09. wird anlässlich des Weltkindertages stets eine Gemeinschaftsaktion geplant. Es gab z.B. schon einen Familiengottesdienst mit
anschließendem Essen, eine geführte Wanderung durch das Dellstedter Moor oder eine Familienführung durch das ÄOZA-Gelände im Albersdorfer Wald. (archäologisch-ökologische Zentrum Albersdorf)


Während der Führung durch das Gelände des archäologisch ökologischen Zentrums Albersdorf
 dürfen alle kleinen und großen Besucher ausprobieren, wie schwer es ist, einen Bogen zu bauen, mit einem Stein zu schnitzen und eine Wand zu flechten!

- Erntedankfest 
Die Kita beteiligt sich Jahr um Jahr entweder am Gottesdienst in Wrohm oder in Dellstedt.
Traditionell wird am 3.Oktober in Wrohm ein großes Dorffest gefeiert, das mit einem Familiengottesdienst in der Friedenskirche beginnt, der von den Kita-Kindern wechseljährig mitgestaltet wird.
Der Gottesdienst orientiert sich dann am jeweiligen "Erntethema" der Einrichtung, z. B. "Die fleißige Honigbiene", "Danke für die Milch" oder "Sonne und Regen".
Anschließend führt ein Umzug mit geschmückten Fahrzeugen durch das Dorf.
Der Umzug endet auf dem Sportplatz, wo die Gemeinde Erntespiele, auch für die Altersstufen der Kita und der Grundschule ausrichtet.
In Dellstedt findet am ersten Sonntag im Oktober das Erntedankfest statt.
In der Regel wird am Nachmittag in einer festlich geschmückten Scheune eines Bauernhofes ein Dankgottesdienst mit anschließendem Kaffee- und Kuchenbüffet abgehalten.
Auch hier beteiligt sich die Kita wechseljährig mit ihrem aktuellen "Erntethema".

- Reformationstag
Um den 31.10. herum findet eine kleine Andacht in der Friedenskirche statt. Mit den Kindern wird jeweils eine Facette Martin Luthers bzw. der Reformationsepoche beleuchtet und dargestellt. Das von Pastor Burzeya selbst gedichtete Lied "Hallo Luther" wird gesungen.

- Gemeindeweihnachtsfeier
Traditionell findet am letzten Freitag vor Heiligabend in der Turnhalle eine Weihnachtsfeier für alle Dorfbewohner statt.
Kinder der verschiedenen Altersstufen bieten Theaterstücke, Gedichte und musikalische Einlagen dar.
Die Kitakinder singen gemeinsam mit dem Team entweder ein modernes oder klassisches deutsches Weihnachtslied und unter Anleitung unserer Französischfachkraft ein leichtes französisches Weihnachtslied.
Je nach Altersstruktur wird zusätzlich ein Bewegungslied szenerisch dargestellt.


Unser erster Auftritt mit dem französischen Lied "Petit papa Noël" während der Gemeindeweihnachtsfeier!

- Besucherwoche der neuen Kinder
In der ersten Jahreshälfte erleben die im Sommer neu hinzukommenden Kinder eine Woche lang den Kita-Alltag mit, um schon einmal einen Garderobenplatz für ihre
Sachen auszusuchen, erste Kontakte zu knüpfen und mit dem Kita-Ablauf vertraut zu werden. Für die Familiengruppe gibt es ein gesondertes Konzept.

- Geschwistertage
Mehrmals im Jahr besuchen uns vormittags die jüngeren Geschwister,  um so mit der Einrichtung und dem Tagesablauf vertraut zu werden.
Natürlich sind auch alle ehemaligen Kindergartenkinder gern gesehene Besucher!


Wir haben Besuch von den jüngsten Familienmitgliedern!


"Da waren wir aber noch ganz schön klein!"

- Fotograf
Im Herbst kommt ein Fotograf zu uns in die Einrichtung. Es gibt dann eine Familien- und Gästeaktion!

- Zahnarzt
Einmal im Jahr untersucht der Zahnarzt des Fachbereiches Gesundheit (Kreis Dithmarschen) alle Kinderzähne.
Zusätzlich kommt viermal jährlich eine Mitarbeiterin des Kreises, um spielerisch mit den Kindern Prophylaxearbeit zu betreiben.


Zusätzlich machen wir einen Prophylaxebesuch in der Zahnarztpraxis Marquard und Meyer-Stender in Tellingstedt - alle Kinder dürfen selbst einmal Zahnarzt spielen!

- Waldtage
Es gibt am Ortsrand zwei verschieden große Waldstücke (den "Babywald" und den "Sternwald"), die wir nach Rücksprache mit dem Jagdpächter begehen und bespielen dürfen. Zudem darf die Kita auch ein Waldstück in Süderdorf besuchen, hier wird sie von einem ortsansässigem Jäger begleitet.


Ab auf das Tannenzweigtrampolin!


Wir haben keine Höhenangst und besteigen den Albersdorfer Aussichtsturm im Wald!

- Wandertage
Eher spontan als langfristig geplant, unternehmen wir Ausflüge, mit Bollerwagen und Picknick, in die nähere Umgebung.

- Besichtigungen, Besuche von Unternehmen der privaten und öffentlichen Wirtschaft
Solche Aktivitäten finden, jeweils zum aktuellen Thema passend, statt.
Für die "Nobel-Gruppe" (Schulanfänger) gehören Unternehmungen dieser Art zum Schulprojekt. 


Jetzt wissen wir, wie, in der Autolackiererei Ehlers im Dorf, der richtige Farbton für einen Autolack gemixt wird! (Projekt: "Wieviel Farben hat der Regenbogen?")


Herr Lorenzen erklärt uns den Schließmechanismus der Schleusenanlage in Lexfähre! (Projekt: "Ohne Wasser können wir nicht leben!")

Topkauf
Die "Nobel-Gruppe" besucht "Topkauf" im Ort und erfährt eine Menge über Produkte aus der Region! (Projekt: "7-Wochen-mit-fair-gehandelten-Produkten!")